Home | Kontakt | Impressum | AGB | Sitemap      DE | EN | FR | ES | CZ | PL | RU

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 1.  Buchung
Ein Kurs gilt als verbindlich gebucht, wenn der Kursvertrag vom Kursteilnehmer bzw. Vertragspartner unterschrieben bei der Deutschen Sprachschule Dresden eingegangen ist.

 2.  Anmeldegebühr
Die Kursanmeldung ist kostenfrei.

 3.  Kurskosten
Es gelten die Kurskosten, die zum Zeitpunkt der Anmeldung auf der Preisliste der Deutschen Sprachschule Dresden ausgewiesen sind.

 4.  Einreise nach Deutschland
Kursteilnehmer, die für die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein Visum benötigen, tragen die Verantwortung für die Einhaltung der gültigen Einreisebestimmungen. Die verbindliche Kursanmeldung bei der Deutschen Sprachschule Dresden ist dem Visumsantrag beizufügen, sie ersetzt aber keine Einladung für Privatpersonen.

 5.  Anmeldebestätigung
Eine Anmeldebestätigung (Letter Of Confirmation) für die Beantragung oder Verlängerung eines Visums stellen wir nur gegen eine Vorauszahlung in Höhe von 150 € aus. Die Vorauszahlung wird mit den endgültigen Kurskosten verrechnet.
Bei Nichterteilung des Visums, bei Stornierung der Anmeldung durch den Teilnehmer oder bei Nichtantritt des Kurses ist eine Rückerstattung der Vorauszahlung ausgeschlossen.

 6.  Zahlungsbedingungen
Es gelten die im Kursvertrag genannten Zahlungsbedingungen.

 7.  Rückerstattungen
Bei Nichtantritt des gebuchten Kurses, bei Abbruch eines laufenden Kurses oder bei Versäumen von gebuchten Unterrichtsstunden besteht seitens des Kursteilnehmers kein Anspruch auf Rückerstattung geleisteter Zahlungen oder auf Nachholen der versäumten Unterrichtsstunden zu einem späteren Zeitpunkt. Es empfiehlt sich der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung (siehe Punkt 7).

Aus einer verspäteten Anreise ergibt sich kein Anspruch des Kursteilnehmers auf Minderung der Kursgebühr.

Sollten Unterrichtstermine, aus Gründen, die die Deutsche Sprachschule Dresden zu verantworten hat, innerhalb des Kurszeitraums nicht durchgeführt werden können, werden die Gebühren für die nicht geleisteten Unterrichtsstunden anteilig zurückerstattet.

 8.  Versicherungen
Für den Abschluss einer Auslandsreiseversicherung ist jeder Kursteilnehmer selbst verantwortlich.

 9.  Haftung
Die Deutsche Sprachschule Dresden verpflichtet sich, die gebuchten Leistungen in vollem Umfang und in der beschriebenen Qualität zu erbringen.

Bei Nichterfüllung der vertraglichen Leistungen aus Gründen, die die Deutsche Sprachschule Dresden nicht zu verantworten hat, haftet die Deutsche Sprachschule Dresden nicht.

Der Vertragspartner haftet für alle Schäden, die er bzw. der Kursteilnehmer im Rahmen seines Deutschkurses der Deutschen Sprachschule Dresden verursacht.

 10.  Gerichtsstand
Gerichtsstand der Deutschen Sprachschule Dresden ist Dresden.